Erfahrungen gesammelt und Sprachkenntnisse verbessert – G9a erkundet Australien per E-Mail …

Im Rahmen des Englischunterrichtes bei Frau Becker führte die Klasse G9a einen E-Mail Austausch mit einer australischen Girls Highschool in Brisbane durch. Das Land Australien mit all seinen Besonderheiten war zuvor auch als Thema im Unterricht behandelt worden. Da Frau Becker während ihrer Studienzeit für einige Zeit in Australien unterrichtet hatte, organisierte sie einen E-Mail-Austausch mit dem Lourdes Hill College in der australischen Großstadt Brisbane. Schnell wurde Kontakt zu dem australischen Deutschkurs aufgenommen, in die sich Schülerinnen zwischen 15 und 16 Jahren einwählen konnten.

Für den Austausch bekamen alle Schülerinnen und Schüler der Klasse eine Australierin zugeteilt, mit der sie sich in den folgenden Wochen per E-Mail austauschen sollten. Für die ersten drei E-Mails wurde ein Gesprächsthema vorgegeben, worüber die Schüler der G9a auf Englisch mit der jeweiligen Austauschpartnerin schreiben sollten. So sollte man zum Beispiel zuerst sich selbst vorstellen, über die Schule und den Unterricht im jeweiligen Land berichten, sowie seine Pläne für die Zukunft erläutern. Nachdem diese E-Mails verschickt wurden, durfte der Kontakt mit den australischen Schülerinnen natürlich weitergeführt werden, um noch mehr über das Leben des Partners zu erfahren.

Für alle Schüler und Schülerinnen war dieser E-Mail-Austausch sicherlich eine ganz besondere Erfahrung, bei dem sie vieles über das Leben und die Kultur des jeweils anderen Landes lernten. Erfreulich war ebenfalls, dass viele mittlerweile auch über Social Media Plattformen Kontakt mit ihrer Austauschschülerin halten, sodass die entstandenen Freundschaften hoffentlich noch lange bestehen bleiben.

 

Bericht von Luke Grasser und Lennart Wehrum (G9a)