Feierliche Adventsandacht der DBS in der Marienstiftskirche zu Lich …

Im jährlichen Wechsel von Adventsandacht und Adventskonzert begeht die Schulgemeinde der Dietrich-Bonhoeffer-Schule auch in dieser Vorweihnachtszeit wieder das Ende des Jahres und die bevorstehenden Feiertage in der Licher Marienstiftskirche.

Vorbereitet wurde die Andacht von verschiedenen Religionskursen der Schule. Unter dem Motto „Akku aufladen“ stellte der Jahrgang 10 unter der Leitung von Frau Koch besinnliche Weisheiten vor und die Licher Turmspatzen sowie die Klanglichter, die beiden Chöre der DBS, sangen unter der Leitung von Petra Karmann die Lieder „Nimm dir Zeit, nachzudenken“ und „Marys Boy Child“. Der Jahrgang 9 war mit mehreren Anspielen, den Fürbitten und dem Verteilen von Kerzen, die einen Wunsch mit ausdrückten, mit  an der Gestaltung der Andacht beteiligt.
Besonders eindringlich war der abwechselnde Vortrag zum „Paradox unserer Zeit“. „Wir haben hohe Gebäude, aber eine niedrige Toleranz, breite Autobahnen, aber enge Ansichten. Wir verbrauchen mehr, haben aber weniger, machen mehr Einkäufe, aber haben weniger Zeit. Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert.“ Dieser Appell verbunden mit dem Wunsch denen mehr Zeit zu schenken, die wir lieben und Hand in Hand die Augenblicke, in denen wir zusammen sind zu schätzen bildete den würdigen Abschluss, ehe es mit einem Gemeindelied und ruhiger Orgelmusik zum Auszug zu einem weiteren gemütlichen Teil des Abends überging: Wie in den vergangenen Jahren lud der Förderverein der Schule in Zusammenhang mit dem lebendigen Adventskalender zu Glühwein, Kinderpunsch und Schmalzbroten ins Gemeindezentrum der Marienstiftskirche ein.