Handball-Team setzt Siegesserie fort …

Die tolle Serie von Kreismeistertiteln setzen die Mädchen der Jahrgänge 2002 und 2003 fort. Nach den beiden Titeln bei den Jungen und Mädchen der jüngeren Jahrgänge sicherte sich auch dieses Team den Titel des Kreismeisters.

Im ersten Spiel setzte sich die Mannschaft um Helene Bodach und Antonia Mulch gegen die Gesamtschule aus Buseck mit 13:7 durch und im zweiten Spiel standen die Abwehr und die Torfrau sicher, sodass ein ungefährdeter 7:2-Sieg gegen die Clemens-Brentano-Europaschule aus Lollar eingefahren werden konnte. Lehrertrainerin und Ex-Handball-Profi Andrijana Atanasoska zeigte sich zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge. So konnte die angeschlagene Marie Truckenmüller geschont werden und Gretha Nau auf der Bank ihre ersten Coaching-Erfahrungen sammeln und so das Team ideal unterstützen.
Nun geht es am 23. Januar für gleich alle fünf (!) Handball-Mannschaften der DBS um Titel. Die jüngsten Jungs und Mädchen spielen um die Kreismeistertitel und die mittleren und älteren Jahrgänge bei den Jungs und Mädchen spielen schon beim den Regionalentscheiden um die Qualifikation für die Hessenmeisterschaften. Auch hier rechnen wir uns Chancen aus …

Für die DBS spielten: Antonia Mulch, Helene Bodach, Sophia Tapp, Emily Walter, Nele Liebich, Marie Truckenmüller, Anne Umbreit, Mara Sorge, Livia Gleim, Jil Jackl. Coaches: Andrijana Atanasoska, Gretha Nau