Gewinner des Jugend-Literaturpreises lesen ihre Werke an der DBS vor …

Bereits seit 15 Jahren gibt es den OVAG-Jugend-Literaturpreis und schon sehr oft konnten wir die Preisträger in unserer Schulbibliothek begrüßen. So auch in diesem Jahr: Die Schülerinnen und Schüler der G 9 a und G 9 b waren schon sehr gespannt auf die  Lesung der drei Preisträger Patricia Krug, Laura Nold und Joachim Ströde, die aus mehr als 200 Einsendungen ausgewählt wurden.

Es war mucksmäuschenstill in der Bibliothek, als die drei jungen Leute ihre Texte unseren Schülerinnen und Schülern vorlasen. Patricia Krug, die Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs, las ihr modernes Märchen „Die Zeitsteine“ vor. Joachim Ströde erzählt in seiner Geschichte von einem besonderen Freund „Jürgen“ und Laura Nolds Erzählung handelt vom Mut zum Leben und von Freiheit.
Es war sehr beeindruckend, wie differenziert und tiefgründig die jungen Autoren die unterschiedlichen Themen behandelten und gekonnt in einer Erzählung umsetzten und in der anschließenden Fragerunde unseren Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort standen.

Zum Schluss überreichte Frau Hoppe von der OVAG Frau Böckner-Böcher noch ein signiertes Buch mit den gesammelten Werken für die Schülerbibliothek. Einige Interessierte nahmen sich gleich noch das Buch „Tipps für werdende Autoren“ mit. In den vergangenen Jahren zählten auch Schülerinnen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zu den Siegerinnen des Wettbewerbs.
Wir hoffen natürlich, dass in den nächsten Jahren wieder mutige Schülerinnen und Schüler zum Stift greifen, um am Wettbewerb teilzunehmen. Vielleicht lesen auch sie dann ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ihre Texte vor.