Das erste DBS-Handballturnier der 7. Klassen mit tollem Sport …

Celine Thiel aus der Hessenmeistermannschaft der DBS nimmt Maß…

Die Jahrgangsturniere der DBS haben ja schon Tradition, in diesem Jahr gibt es für den siebten Jahrgang allerdings eine Neuerung: Anstelle des Schwimmwettkampfes haben die Sportlehrer Andrijana Atanasoska und Uli Dietl ein Handballturnier geplant und nun in der Wanderwoche durchgeführt.

Angelehnt an verschiedene Regeln aus dem Vereinssport und aus dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ wurde das Turnier an die unterschiedlichen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler angepasst, denn schließlich spielen bei

Auf den Ball fixiert …

solch einem Turnier Handballer mit jahrelanger Wettkampferfahrung in hohen hessischen Spielklassen und Spielerinnen, die schon bei deutschen Meisterschaften gespielt haben zusammen mit Jungen und Mädchen, die die Sportart Handball erst seit einigen Wochen und Monaten im Schulsport kennengelernt haben.

Ein jedes Team besteht aus maximal 10 Spielern, wobei bei jeder Mannschaft immer mindestens zwei Mädchen auf dem Feld sein müssen. Außerdem wird das Spiel nach der E-Jugend-Regelung im Modus 2×3 gegen 3 durchgeführt, um den Handball-Beginnern eine größere Möglichkeit zu geben, am Spielgeschehen teilzunehmen und gute Aktionen zeigen zu können. Vorgeschaltet ist ein Vie

Jan Bastel vom Bezirksoberligameister Hungen/Lich setzt sich gegen Hessenmeisterin Alesia Grieb durch …

lseitigkeitswettbewerb der Schülerinnen und Schüler einer jeden Klasse, der Geschicklichkeit im Umgang mit dem Ball beim Passen, Werfen und Prellen einfordert. Hierbei kann schon ein Vorteil für die Klasse erzielt werden, denn die schnellsten Klassen dieses Wettbe

Emilian Markus zieht aus 8 Metern ab, der Gegner hat das Nachsehen …

werbs gehen mit einer 1:0-Führung in das jeweilige Turnier-Spiel – und bei einigen knappen Spielen konnte man sehen, dass dies schon einen Vorteil für die eigene Klasse erbringen konnte.

Bei insgesamt 15 Turnierspielen setzte sich schließlich die G7a gegen die G7b durch. Es folgten auf den Plätzen die G7c vor der RH7a, RH7c und RH7b.
Die Organisatoren und Helfer waren sich einig, dass zum Teil toller Sport gezeigt wurde. Die gelernten Handballer führen ihre Mannschaften an und die Neulinge haben innerhalb weniger Wochen riesige Fortschritte gemacht.

Herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen und euer engagiertes Mitmachen !

Die Turniersieger der G7a …