8. Schultriathlon zum Schuljahresabschluss …

Da gehts lang …

Wie in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr zum Schuljahresausklang der DBS der mittlerweile Tradition gewordene Triathlon im Licher Waldschwimmbad statt. Neben den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen gab es zum zweiten Mal einen parallelen Jahrgangslauf und auch die Lehrer waren dieses Jahr mit zwei Teams am Start.

Bei idealen Bedingungen konnten die Sportler den diesjährigen Triathlon sowie den begleitenden Jahrgangslauf angehen. Erst die später startenden Jahrgänge hatten mit der an diesem Tag enormen Hitze zu kämpfen, meisterten aber auch diese Herausforderung mit Bravour. Die Sportfachleitung Caro Kroll und Thiemo Urban hatte mit ihrem Team dafür gesorgt, dass die Strecken abgesteckt, die Fahrräder auf Sicherheit überprüft und mehrere Rettungsschwimmer im Boot und auf dem Steg platziert waren.

Jahrgangsweise starteten die Staffel-Teams auf die etwa 150 Meter lange Schwimmstrecke, 7,6 km Radroute und zwei Kilometer Laufstrecke. Dies sind die Distanzen, die die Jahrgänge 8, 9 und 10 sowie die 14 Einzelstarter und auch die beiden Lehrerteams zu absolvieren hatten. In den jüngeren Jahrgängen ist die Schwimmdistanz identisch, die Radstrecke aber um die Hälfte reduziert und die Laufstrecke wird von je zwei Läufern mit einem Kilometer gelaufen. Vor allen bei den jüngeren Teilnehmern ist der Enthusiasmus riesig und die Begeisterung greifbar.

Neben den Staffeln starteten auch in diesem Jahr einige herausragende Sportler auf den Parcours, um alle drei Disziplinen alleine zu bewältigen. Von den vierzehn Startern aus den Jahrgängen sieben bis zehn kamen alle unter dem Jubel der Mitschüler ins Ziel. Vor allem der Auftritt des jungen Jonathan Will begeisterte die Zuschauer: Der Sportler aus der G7b nahm es mit großer Konkurrenz auch aus den älteren Jahrgängen mit allen Siegern und Podestplatzierten der letzten beiden Jahre auf und setzte sich

Jonathan Will – Sieger Einzelstarter ….

unter den lautstarken Anfeuerungsrufen aus allen Jahrgängen mit großem Vorsprung an die Spitze des Tableaus, dicht gefolgt von Finn Feltgen und Till Stein aus dem neunten Schuljahr.

Zeitgleich zum jeweiligen Triathlon der einzelnen Jahrgänge fand dieses Jahr zum zweiten Mal ein Jahrgangslauf statt. Die Schülerinnen und Schüler, die sich in keinem Triathlonteam zusammenfinden konnten, starteten auf die etwa zwei Kilometer lange Rundstrecke um den See des Waldschwimmbades. Organisator Thiemo Urban nahm die Starter im Ziel in Empfang und errechnete mit seinen Helfern die Durchschnittslaufzeit der einzelnen Klassen und somit ein Ranking der erfolgreichsten Laufklassen.

Auf dem wunderbaren Gelände des Waldschwimmbadvereins herrschte bei Partymusik den ganzen Vormittag über eine tolle Stimmung und kurze Durchsagen und Interviews durch das Schulradio bonni.fm sowie die technische Unterstützung durch die dbs-productios-AG war man jederzeit auf dem Stand der Dinge. Für die Sicherheit auf den Strecken sorgten viele Streckenposten aus dem Lehrerkollegium sowie den Abgangsklassen, der Schulsanitätsdienst unterstützte die DRK-Bereitschaft des Ortsverbandes Lich bei der Versorgung von kleineren Blessuren und ausgepumpten Sportlern und der Waldschwimmbadverein stellte dankenswerterweise sein riesiges Areal, den Verkaufskiosk und die Infrastruktur des Vereines zur Verfügung. Zum Abschluss des

Die G6b holt die Plätze 1, 2 und 3 …

gelungenen Sporttages ehrten die Fachleiter die erfolgreichen Teilnehmer, wobei die Wanderpokale an die Siegerklassen verliehen wurden und die drei Erstplatzierten des Einzelwettbewerbes je ein Triathlon-T-Shirt erhielten.

 

 

 

Ergebnislisten des 8. DBS-Triathlons

 

  Platz 1 Platz 2 Platz 3
Jahrgang 5

 

G5d

Luca Müller

Julius Erll

Miguel Medeiros

Finn Berg

G5b

Lukas Wippermann

Nico Dietz

Max Rebstock

Leon Alles

G5b

Sophie Breinig

Rosalee Bräuning

Lotte Marx

Sophie Thielmann

Jahrgang 6

 

G6b

Enid Solan

Yuma Piesch

Andreas Raich

Justus Freitag

G6b

Maximilian Siebert

Julius Preibisch

Moritz Schlund

Lasse Goth

G6b

Basti Jost

Julian Haas

Niki Jung

Arthur Stang

Jahrgang 7

 

RH7a

Paul Mulch

Louis Klietz

Arian Dervishi

G7b

Ariel Rogalla

Elias Fromm

Jonathan Will

G7c

Fabio Holland

Noah Baumbach

Davin Herlitz

Jahrgang 8

 

G8a

Erik Neuß

Patrick Ott

Jakob Stroscherer

G8b

Luca Tersi

Anton Preibisch

Lukas Ott

G8b

Gina Kufiss

Helen Toews

Friedrich Kasperkowitz

Jahrgang 9

 

G9c

Colin Barth

Ben Rühl

Tim Alles

G9c

Leon Werner

Louis Wanke

Benni Staub

R9b

Richard Birich

Fabian Staub

Lenn Liska

Jahrgang 10 G10a

Sophie Schindler

Johannes Willner

Tim Ripinger

R10b

Max Ries

Tim Ries

Theo Cil

G10a

Volker Höhne

Leon Finke

Volker Höhne

Einzelstarter

Platz  
1 Jonathan Will (G7b)
2 Till Stein (G9a)
3 Finn Feltgen (G9c)
4 Lennart Wehrum (G10a)
5 Sophie Schindler (G10a)
6 Silas Große (G10a)
7 Maximilian Kaiser (R8b)
8 Bennet Solan (G8a)
9 Noah Herr (G7c)
10 Leon Dolzer (R9a)
11 Ariel Rogalla (G7b)
12 Tim Opperman (R10a)
13 Jermaine Hoffmann (G9a)
14 Anne Umbreit (G9c)

Lehrerteams

1 Frau Hienz

Frau Schubert

Frau Köhler

2 Herr Gabler

Frau Yilmaz

Frau Fehrentz

Jahrgangslauf

  Platz 1 Platz 2 Platz 3
Jahrgang 5 F5b G5b G5a
Jahrgang 6 G6c F6b F6a
Jahrgang 7 G7c G7b G7a
Jahrgang 8 G8b R8a H8
Jahrgang 9 G9a R9a R9b
Jahrgang 10 G10a G10b R10a