Doppelsieg für DBS-Handballteams bei den Kreismeisterschaften…

Auch in diesem Jahr setzt sich die Vormachtstellung der Licher Schulhandballteams der letzten Jahre fort. Beim ersten Turnier des Schuljahres setzten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungen in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005 und jünger) in Wettenberg an die Spitze der teilnehmenden Schulen und vertreten beim Regionalentscheid nicht nur die Farben der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, sondern die des Handballkreises Gießen insgesamt.

Das Trainerduo der beiden Mannschaften, Johannes Träger von der DBS und Ulli Will von der HSG Hungen/Lich konnten sich bei den Mädchen über einen ungefährdeten Turniersieg freuen. Im Dreiervergleich hatten die Mädchen um Marie Menne, Alesia Grieb und Celine Thiel keine Probleme, die Gesamtschule Busecker Tal (12:7) und die Anne-Frank-Schule aus Linden (14:8) hinter sich zu lassen.

Spannender war es bei den Jungen, die erst im letzten Turnierspiel den Turniersieg klar machen konnten. Zunächst besiegte das Team, das im Kern aus Spielern der HSG Hungen/Lich besteht, die Clemens-Brentano-Schule aus Lollar mit 9:7 und im zweiten Turnierspiel die Gesamtschule Busecker Tal sicher mit 14:7. Im „Endspiel“ gegen die ebenfalls zweimal siegreiche Mannschaft der Gesamtschule Gleiberger Land reichte dann ein 8:8-Unentschieden, um sich dank des besseren Torverhältnisses den Turniersieg zu sichern und die Qualifikation für den Regionalentscheid zu schaffen.

Wir gratulieren beiden Teams zu ihren Leistungen und wünschen für die Folgeturniere alles Gute !    

Für die DBS spielten: Antonie Träger, Hazami Khattab, Marie Menne, Alesia Grieb, Celine Thiel, Anna-Lena Neumann, Penelope Peric, Talia Scheitler, Sophie Neumann, Jonathan Will, Piet Spall, Pius Spall, Luis Wehrum, Nick Tauber, Jan Bastel, Justus Freitag, Friedrich Kasperkowitz, Phil Schwing und Fynn Jung.