Information zu Schnelltests an unserer Schule …

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, sollen über das Gesundheitsamt des Landkreises wöchentlich Schnelltests für Schülerinnen und Schülern auch an den Gesamtschulen angeboten werden. Diese Tests sollen schon, laut Landkreis, ab der nächsten Woche beginnen.

Die Tests sind freiwillig. Wenn Sie Ihr Kind testen lassen möchten, müssen Sie, als Erziehungsberechtigte, eine „Einverständniserklärung“ ausfüllen (als Datei anbei). Diese senden Sie bitte entweder per Mail (info@dbs-lich.de) oder per Brief an die Schule zurück bzw. Ihr Kind bringt sie in die Schule mit und gibt diese beim Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin ab. Die leiten sie dann an unser Sekretariat weiter.  Die Einverständniserklärungen, die Sie nur einmalig ausfüllen müssen, sollten bis spätestens nächsten Freitag (05.03.2021) bei uns vorliegen, damit wir für die darauffolgenden Wochen die Testungen planen und organisieren können. 

Außerdem erhalten Sie mit meinem heutigen Schreiben auch ein Infoblatt des Landkreises Gießen zu den Testungen (ebenfalls als Datei anbei).

Die Testungen werden ab der übernächsten Woche (08.03.2021 – 12.03.2021) mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6, die sich in den A-Gruppen befinden sowie mit den drei Abschlussklassen (R10a, R10b, H9) beginnen. Der genaue Tag in dieser Woche, wird uns noch vom Gesundheitsamt mitgeteilt. In der darauffolgenden Woche (15.03.2021 – 19.03.2021) sind dann die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6, die sich in den B-Gruppen befinden an der Reihe. Wir werden diesen Wechselrhythmus bis auf Weiters so einhalten. Daher haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind alle 14 Tage testen zu lassen.

Sollten Sie noch Fragen hierzu haben, so können Sie unser Sekretariat in den Geschäftszeiten telefonisch erreichen (06404/2090).

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund 🙂

Mit freundLICHen Grüßen
Peter Blasini
(Schulleiter)