Schulinformation nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit dem Ende der Weihnachtsferien starten wir heute mit dem Unterricht. Doch zunächst möchte ich Ihnen noch einmal ein gutes und gesundes neues Jahr 2022 wünschen. Ich hoffe, Sie konnten das Jahr 2022 gut beginnen!

Auch wenn wir uns etwas anderes wünschen, beschäftigt uns das Coronavirus weiterhin mit den bekannten Auswirkungen auf alle Lebensbereiche.

In unserer Schule werden wir weiterhin höchstmögliche Hygienestandards umsetzen. An den Grundsätzen hat sich nichts geändert.

Weiterhin

  • besteht die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen,
  • werden die Räume zeitlich reguliert gelüftet,
  • werden Schnelltests montags, mittwochs und freitags, jeweils zu Beginn des Schultages durchgeführt,
  • bleiben die Regularien für einzelne Fächer und Aufenthaltsbereiche bestehen,
  • werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen, in denen ein Kind ein positives PCR-Testergebnis erhalten

  hat, während der dann folgenden 14 Tage täglich getestet.

Mit dem Schreiben des Hessischen Kultusministers vom 20.12.2021 wurden Ihnen bereits die Eckpfeiler für den Start nach den Weihnachtsferien 21/22 übermittelt.

In diesem Schreiben werden die Schulen für ihr umsichtiges Verhalten gelobt. Das Corona-Hygienemanagement an der DBS bewahrte bisher davor, dass z.B. ganze Klassen zu Hause bleiben mussten. Einzelne positiv getestete Schülerinnen und Schüler wurden sehr schnell entdeckt und konnten unmittelbar von den Eltern abgeholt werden. Bedanken möchte ich mich bei den Eltern für ihr umsichtiges Verhalten, die immer dann, wenn ein Verdacht auf ein positives Coronatestergebnis im Raum stand, ihre Kinder nicht in die Schule schickten und zunächst das endgültige Testergebnis abwarteten.

Den umsichtigen Blick beibehaltend, werden wir während der ersten beiden Wochen nach den Weihnachtsferien die Möglichkeit wahrnehmen und Coronaschnelltests mit allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule jeweils montags, mittwochs und freitags durchführen. Ziel ist es, möglichst schnell auf mögliche Coronainfektionen, insbesondere der aktuellen Virusvariante, reagieren zu können. Sollten Eltern, deren Kinder genesen oder bereits zweifach geimpft sind nicht wünschen, dass ihre Kinder an den Schnelltests teilnehmen, bitte ich darum, dies der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer schriftlich mitzuteilen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, einen Testnachweis von einer anerkannten Teststelle zu erbringen, wobei die Testung am Beginn jedes Schultags nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf.

Selbstverständlich werden wir Sie über Anpassungen bzw. Veränderungen weiterhin sehr zeitnah informieren.

Unabhängig von den durch die Coronaregeln bestimmten Regularien freuen wir uns auf den Schulstart nach den Ferien, auf die Schülerinnen und Schüler und natürlich auf das Lernen in der Schule.

Bitte kommen Sie auf uns zu, sollten sich Fragen ergeben. Bleiben Sie gesund?

Mit freundlichen Grüßen

Peter Blasini

(Schulleiter)     

Back to top