Sportmanagementkurs in Berlin

Sportmangementkurse auf Berlinreise ...

Eine Studienfahrt nach Berlin unternahm kürzlich der Sportmanagementkurs der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, der von LICH Basketball in Kooperation mit ALBA Berlin angeboten wird. Der Kurs umfasst 13 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse, die von Freddy Lengler (Begleitlehrer von Lich Basketball) und Andrijana Atanasoska von der Dietrich-Bonhoeffer-Schule betreut werden. „Sportmanagement in Zusammenarbeit mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule und Alba Berlin ist ein absolutes Highlight unserer Bildungsarbeit als Verein. Dieser Kurs ist einzigartig in der Region. Neben den sportlichen Aspekten ist es uns ebenso wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler die deutsche Geschichte in Berlin hautnah erleben können“, so die Vorsitzende von Lich Basketball Dr. Annette Gümbel. Auf Einladung des FDP-Bundestagsabgeordneten Jürgen Lenders und mit Unterstützung der Licher FDP konnte der Kurs als eine der ersten Gruppen nach der Corona-Pause den Bundestag und seine Kuppel besuchen.

Den Licher Partner und amtierenden Deutschen Meister ALBA Berlin besuchten die mittelhessischen Jugendlichen in der Geschäftsstelle und kamen dort mit Vereinsverantwortlichen über Sportideen ins Gespräch. Im Anschluss gab es die Möglichkeit die Mercedes Benz Arena zu besichtigen und beim Bundesligaspiel ALBA gegen Hamburg Towers fieberten sie live mit. Per Pedes unternahm die Gruppe unter anderem eine Sightseeing-Tour zu den wichtigsten historischen Stätten der deutschen Geschichte und ein Rollenspiel zur Geschichte des deutschen Parlamentarismus im deutschen Dom am Gendarmenmarkt stand ebenso auf dem Programm. Viele bleibende Eindrücke sind hier sicherlich in Erinnerung geblieben.

Der Sportmanagementkurs wird jedes Schuljahr in Kooperation zwischen der DBS und LICH Basketball angeboten. Bei Interesse bietet der Verein auch anderen Schulen diese Möglichkeit an.

 

Back to top