Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

„Weihnachten im Hause Bonhoeffer“ – Lesung für Fünftklässler

Nach zwei digitalen Durchgängen konnte in diesem Jahr die traditionelle Bonhoeffer-Lesung endlich wieder in der gemütlichen Bibliothek der DBS stattfinden. Um an den Namensgeber unserer Schule zu erinnern, werden den Schülerinnen und Schülern des fünften Jahrgangs Texte in der Adventszeit aus dem Buch „Weihnachten im Hause Bonhoeffer“ von Sabine Leibholz-Bonhoeffer, der Zwillingsschwester von Dietrich Bonhoeffer, vorgelesen.

In der Familie Bonhoeffer wurde in der Advents- und Weihnachtszeit sehr oft vorgelesen und gesungen. Dietrich und seine Geschwister bastelten, backten und spielten viel in der vorweihnachtlichen Zeit. Der im Buch beschriebene rötlich-goldene vielspitzige Adventsstern, der im Treppenhaus der Familie Bonhoeffer aufgehängt wurde, leuchtet festlich in der adventlich geschmückten Bibliothek.

Die Lehrerinnen Gabi Frede-Koch und Inna Schumacher sowie Mitglieder der Schulleitung stellten den Schülerinnen und Schülern die Erinnerungen der Zwillingsschwester an die Advents- und Weihnachtszeit in der Familie Bonhoeffer vor. Organisiert wurde die Veranstaltung Anita Böckner-Böcher.

Die Kinder lauschten fasziniert und gespannt den Geschichten. Im Gespräch erzählten die Kinder dann gerne, wie sie in der eigenen Familie die Adventszeit und die Weihnachtstage verbringen. Dabei stellten sie fest, dass es doch viele Gemeinsamkeiten gibt zwischen der weihnachtlichen Tradition im Hause Bonhoeffer und der Art und Weise, wie wir heute die Adventzeit erleben und Weihnachten feiern.

 

Back to top