Gesellschaftswissenschaften

Der Fachbereich Gesellschaftslehre versteht sich als Lernbereich.  Die Fächer Erdkunde, Geschichte, Politik und Wirtschaft sollen möglichst in einer Klasse in der Hand einer Lehrkraft liegen. Ausnahmen entstehen, wenn zum Beispiel ein/e Klassenlehrer/in fachfremd eines der drei Fächer mit übernimmt.

Das ermöglicht eine sogenannte Binnenepochalisierung, bei der die Lehrkraft die Möglichkeit hat, alle Stunden der drei Fächer zunächst für ein Thema zu verwenden. Nach Beendigung der Unterrichtseinheit werden Thema und Fach gewechselt, so dass am Ende des Halbjahres alle drei Bereiche entsprechend der Stundentafel berücksichtigt sind. Das bedeutet, die Lernenden müssen nicht Material für drei Fächer, sondern nur für ein Fach dabei haben, die Arbeit ist intensiver und konzentrierter.



Neueste Beiträge im Bereich » Gesellschaftswissenschaften «

Sieger beim Planspiel Börse …

Auch in diesem Schuljahr haben Schülergruppen und Lehrkräfte der Dietrich-Bonhoeffer-Schule erfolgreich am europaweit stattfindenden „Planspiel Börse“ teilgenommen. Insgesamt waren es 15 Schüler- und 3 Lehrerteams. Die Teilnehmer_innen konnten fiktiv erleben, wie die Börse funktioniert. Die Teams hatten sich im Oktober … Weiterlesen

Juniorwahl an der DBS …

Endergebnis der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 an der DBS             Anzahl der Wahlberechtigten 220 Anzahl der abgegebenen Stimmen 202 Davon ungültig   3 Gültige Stimmen   199 Wahlbeteiligung   91,8%       Von den … Weiterlesen

Junge Politiker diskutieren an der DBS …

Exkursion der Abschlussklassen in die Gedenkstätte Buchenwald …

Am Mittwoch, den 8. März besuchten die fünf Abschlussklassen das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald. Als Vorbereitung darauf hatten wir uns am Dienstag den Film „Nackt unter Wölfen” angeschaut. Der Film handelt von einem kleinen Jungen, der durch die Hilfe von Häftlingen … Weiterlesen

Festlicher Weihnachtsgottesdienst der DBS in der Marienstiftskirche …

Unter dem Motto „Christmas around the world“ feierte die Schulgemeinde der Dietrich-Bonhoeffer-Schule einen ökumenischen Weihnachtsgottesdienst. Organisiert von den Religionslehrern der DBS bestand das Programm ausschließlich aus Beiträgen von Schülern. Florica und Lukas aus der G10 moderierten durch den Abend und … Weiterlesen

Abgangsklassen bei Zeitzeugengespräch mit Ruth Weiss …

Abschlussklassen besuchen die Gedenkstätte Buchenwald …

Buchenwald, von 1937 bis 1945 eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden, war Ort der Verfolgung und des Wiederstandes zugleich. Rund 266.000 Menschen aus allen Ländern Europas waren hier inhaftiert, über 56.000 von ihnen überlebten das Lager nicht. Dennoch gelang … Weiterlesen

G9a besucht ERF-Medien in Wetzlar …

Am 24.06.15 besuchten wir, die G9a der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich, das ERF-Medienzentrum in Wetzlar. Das ERF-Zentrum ist ein christlicher Mediensender und Dank der Planung von Annika Knoblauch und Laureen Liebich kamen wir um 9:45 Uhr im Zentrum an und wurden … Weiterlesen

Was wisst ihr eigentlich über den Namensgeber unserer Schule ? …

Die folgenden Texte sind Schülerarbeiten des Ethikkurses des achten Jahrgangs, die im Rahmen des Ethikunterrichts zum Namensgeber unserer Schule erarbeitet wurden. Was wisst ihr eigentlich über Dietrich Bonhoeffer ? Hier könnt ihr euch informieren… Bonhoeffers FamilieAusbildung und Studium BonhoeffersBonhoeffers InhaftierungHaftzeit … Weiterlesen

Tagesausflug zur Gedenkstätte Buchenwald …

  Nur wenige Kilometer entfernt von der Klassikerstadt Weimar ließ die SS 1937 ein Konzentrationslager errichten. Der Name „Buchenwald“ wird zum Synonym für die nationalsozialistischen Verbrechen. Die Abschlussklassen R10a, R10b, G10 und H9 der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich besuchten die Gedenkstätte Buchenwald … Weiterlesen