Lernfeld Gesellschaftslehre

Der Fachbereich Gesellschaftslehre versteht sich als Lernbereich. Die Fächer Erdkunde, Geschichte, Politik und Wirtschaft sollen möglichst in einer Klasse in der Hand einer Lehrkraft liegen. Ausnahmen entstehen, wenn zum Beispiel ein/e Klassenlehrer/in fachfremd eines der drei Fächer mit übernimmt.

Das ermöglicht eine sogenannte Binnenepochalisierung, bei der die Lehrkraft die Möglichkeit hat, alle Stunden der drei Fächer zunächst für ein Thema zu verwenden. Nach Beendigung der Unterrichtseinheit werden Thema und Fach gewechselt, so dass am Ende des Halbjahres alle drei Bereiche entsprechend der Stundentafel berücksichtigt sind. Das bedeutet, die Lernenden müssen nicht Material für drei Fächer, sondern nur für ein Fach dabei haben, die Arbeit ist intensiver und konzentrierter.

Back to top